GOLF select 2019 - Die Ideen der Besten - Der Unterschied.

GOLFselect - Gutes Golf Einfacher Spielen.
Intelligente Lernschritte für jede Spielstärke und Altersstufe


Das Ziel von GOLFselect ist, jedem Golfer die Möglichkeit zu eröffnen, GUTES GOLF zu spielen.GOLF.  Indem er sein bisheriges Golf  MODERN, ZEITGEMÄSSER und EINFACHER gestaltet. Sein Potenzial wecken - unabhängig von seiner Spielstärke oder Altersstufe.

Hier geht es geht um

 - Intelligente Lernschritte und Unterrichtsformen,
 - eine internationale Gruppe von kreativen Golf-Lehrern,
 - um
Gedanken, Übungen und Drills, die vielen Golfern
 - Gutes Golf leichter zugänglich machen und 
 - mehr Freude an ihrem Spiel bereiten..

 - Und ruhig auch GOLF mal NEU DENKEN!


GOLFselect befaßt sich damit seit mehr als 10 Jahren.
In der Zusammenarbeit mit Thomas Zacharias, in Golf-Workhops mit vielen renommierten deutschen Prosüber Jim Venetos und dessen genialen "Position Based Swing", bis hin zu den modernen, jungen Shooting Stars der US-Golfszene Eric Cogorna und George Gankas und viele  mehr.

Jahr für Jahr immer profilierter, führte diese Arbeit in 2018 zur
Einführung des Lernprogramms "GOLFselect SOLUTIONS",
das sich
mit den genialen Umsetzungen der IDEEN DER BESTEN befasst.

 

 Clay Ballard, Top Speed Golf, Drill, um die Hände im Impact nach vorrn zu bringen.
"No other way", so Clay..



Ein Auszug aus dem "GOLF SOLUTIONS Who is Who" der
Kreativste Teaching Pros der GOLF-Welt findest Du auf dieser Seite etwas weiter unten.

Golf spielen von einfach bis anspruchsvoll,
von Venetos bis Cogorno und Gankas. Wie immer deine Neigung oder Vorstellung ist, wie du spielen möchten, ob traditionell, sportlich - dynamisch anspruchsvoll oder bewusst einfacher und solide: Mit dem neuen Konzept "SOLUTIONS" erhältt jeder das Rüstzeug, das Golf zu spielen, was zu ihm passt. "YouSelect" - du bestimmst dein Golf.

SOLUTIONS
steht für eine zeitgemäße Lern-Basis, um TRADITONAL GOLF- modern  zu gestalten.

 

Einfaches Golf - das ist das Golf der Besten.


Wer sich in den vergangenen Jahren so manches Mal gefragt hat, was es ist, was GOLFselect unterscheidet von den traditionellen Golfschulen, z.B. von der in deinem Club, so ging es immer darum, Lösungen für Spieler zu finden, für die das traditionelle Golf viel zu kompliziert war.

Millionen von Golfern auf der ganzen Welt finden sich dann mit dem ab, was sie nicht spielen können, oder sie geben den Sport wieder auf, leider auch zum Leidwesen der Golf-Clubs.  

Dabei gibt es seit mehr als 30 Jahren echte Lösungen dieses Problems,
nämlich eine Fülle von konkreten Angeboten, Alternativen, wie man Gutes Golf auch einfacher spielen kann: Traditionelles Golf modern gestalten, individuelle Lösungen schaffen, und das nicht nur erst für Golfer im Seniorenalter, sondern für jede Altersstufe und Spielstärke.

Gutes Golf ist einfaches Golf - und genau das  -  einfaches Golf -  ist das Golf der Besten.
Das aufzudecken und verständlich zu vermitteln ist es, was GOLFselect als Golfschule vom normalen Golfbetrieb unterscheidet.

 

Einfach - "Von Allem nur weniger"- ist allein keine gute Lösung.


Um "Gutes Golf einfacher zu spielen" reicht es nämlich nicht, Traditionelles Golf einfach nur weniger ausführlich zu gestalten, weniger zu drehen, zu schwingen, zu kippen.
Ein "von Allem weniger" erzeugt kein Gutes Golf, sondern schickt den Spieler meist noch weiter in's Tal des Frusts.

George Gankas demonstriert, wie sich Oberkörper, Arme, Hüften in der Rotation verhalten. Kompliziertes wird einfach durch ein Pivot (Gankas Drill)

Golf ganz ohne Bewegung geht nicht. Zumindest kein Gutes Golf.
Bewegung ist nicht nur hilfreich, sondern zwingend erforderlich, um den Motor "Körper" in Schwung zu bringen. Denn der sorgt für die Bewegung seiner Teile, Beine, Hüften, Schultern, Arme, Hände - nicht zu vergessen -  den Schläger. 

 

Das Bewegen der einzelnen Teile ist nicht das Problem!


Das Problem ist, alle diese Teile, die sich in unterschiedlicher Reihenfolge, Geschwindigkeit, Dauer und Ebene bewegen, zu TIMEN UND KOORDINIEREN.
Siehe oben George Gankas..Kompliziertes wird einfach...

Die schlechte Nachricht ist: 
Einfach weglassen kann man aus diesem höchst komplizierten Vorgang, den man ROTATION nennt oder auch "Kern des Golfschwunges", NICHTS.

Allerdings - und das ist die gute Nachricht:
Man kann den Abauf durch eine geniale Idee einfacher gestalten, die Freunde von GOLFselect bereits von Jim Venetos kennen:
Durch ein PRE-Setting  - ein Vorweg-Einnehmen einer Position. ZB. IMPACT:


Alle Positionen, die aus einem neutralen Setup des traditionellen Schwunges erst noch erreicht werden müssen, sind damit bereits eingenommen. 

Mit einem Pre-Setup dieser Art ist "der Schwung bereits "Geschichte". ( Dieses Setup ist auch als Training vorzüglich geeignet, um es anschließend in einen Schwungablauf einzubinden.)


Hier ein Beispiel -  das PRE-Setting der Impact-Position von Alex Fortey.
Gewicht vorn, Hüfte und Schultern bereits offen, Arme und Hände in Impact - Stellung.

 

Ein Pre-Setting von einzelnen Schwung-Elementen gibt es schon seit der Zeit der großen Legenden Ben Hogan oder Sam Snead (Sneads "quat-Position" - eine Art Hocken -  als Vorstufe und Voraussetzung für eine bessere Rotation).

Ein Pre-setting macht den Schwung nicht nur leichter, sondern auch oft erheblich effizienter. Davon profitieren alle Hcp-Klassen jeden Alters und über alle Schwung-Methoden hinaus.

 

Ein Pre-Setting ist noch längst nicht alles, was Gutes Golf einfacher macht.


Nahezu in allen Bereichen des Schwunges, vom Setup über den Auf-und Abschwung, der Rotation, Impact und bis ins Finish gibt es Stellschrauben, die die Ausführung eines Schwunges erleichtern.

Auch die Rotatation ist kein Privileg der Jungen, sie ist auch für Ältere durchaus einfach zu lernen. Allein zu Wissen, was in einem Golf-Schwung eigentlich genau geschieht, ZB. wie  Dynamik / Power erzeugt wird, durch Ruhe und nicht Kraft ( Venetos), welche Bedeutung die Schwungebene Ebene hat usw.

Alles wird einfacher, wenn man weiß, was man tut.

 

SOLUTIONS - Das unfassende Lernprogramm von GOLFselect.

Schau rein zu den kreativsten Teaching-Pros der Golf-Welt und fange damit gleich an. Egal, wie deine persönliche Neigung zu spielen ist. Ob sportlich - dynamisch oder einfach und solide.

 

Die Zusammenführung von Ideen der renommiertesten Golf-Lehrer aus dem Bereich der Vereinfachter Schwung-Techniken als auch jener Spitzen-Pros aus dem Traditionellen Lager führt zu einer unglaublichen Bündelung an kreativen Lösungen, die mehr Golfer in die Lage versetzen, Gutes Golf zu spielen.

Die Zusammenführung der Ideen der Besten


Ein Auszug aus dem "GOLF SOLUTIONS Who is Who" der

Kreativste Teaching Pros der GOLF-Welt.

George Gankas Golf; Sam Gouldon Golf; Jim Venetos, Position Based Swing / Left sided Swing; Stack & Tilt / Bennet und Plummer; Kirk Junge Single Plane Golf; Bobby Clampett ImpactZone Golf; Alex Fortey, The Art of Simple Golf; Eric Cogorno Golfschool; Clay Ballard Top Speed Golf; Chris Toulson Jim McLean Golfschools; Martin Chuck Raven Golf School: Josh Zander Golf; Zac Allen Golf; Robin Symes SwingStation; Gary Pinns Golf; DST Golf; Thomas Zacharias Golf*) u.a.     

 

*Thomas Zacharias. Pionier des modernen Golf in Deutschland


Seit vielen Jahren kreativer Berater und enger Freund. Ausgestattet mit großer Sachkenntnis, Sportwissenschaftler, Erfolgsautor vieler Golfbücher. Er ist  Ideengeber und Forscher auf dem Weg, die Geheimnisse des Golfschlages für Jedermann noch sichtbarer und einfacher zu machen.
(Geplant sind Sonder-Workshops in 2019 in Deutschland und auf Lanzarote!

 

GOLFselect - Gutes Golf Einfacher Spielen.

Intelligente Lernschritte für jede Spielstärke und Altersstufe


Dabei geht es selten um eine komplette Veränderung des Schwunges, um eine neue Methode, sondern meistens um individuelle Verbesserungs-Vorschläge in einer Tiefe,
die jeder nach seinem persönlichen Anspruch selbst bestimmt!

 

TRADITIONAL GOLF - modern gestalten
bedeutet Gutes Golf Einfacher Spielen. 


GOLFselect SOLUTIONS
Intelligente Lernschritte für jede Spielstärke und Altersstufe.

Mit dem neuen Konzept "GOLFselect SOLUTIONS" erhältst du das Rüstzeug, das Golf zu spielen, was zu dir passt. GOLFselect stellt Dich und Dein Spiel in den Mittelpunkt. "YouSelect" - du bestimmst dein Golf. Das Ziel: Gutes Golf Spielen - mit Deinem Potenzial.

Moderne Spieler-Analyse IVC
Art des Lernens, Analyse und Umsetzung!
Instant Video Coaching IVC.
Sofortiges Feedback / augenblickliche Selbst-Kontrolle und Umsetzung.
Instant Video Coaching  - Ersetzt Glauben durch Wissen.

NEU: Neues Workshop -  Format
Mind. 4 Std. Training / Unterricht pro Tag. Davon Spielen auf dem Platz mit Lehrer-Betreuung je 2 Std.!
Workshops von  1-2 Tage mit 1 - 4 Personen.
Locaotions mit gehobenem Ambiente wie

Auf der Gsteig **** Lechbruck,
Lindau am Bodensee
NN ( Starnberger See, Salzburg, Insel Föhr, Lanzarote,)

Kurs-Inhalte nach Absprache und Analyse.
Themenkurse:
Wedge-Country*1)
von 100 auf Null...
Impact
Driver-Spiel
Bunkerspiel
Rotation
Spezial-Schläge

Ab 3 Personen 2 Lehrer.
Erweitertes Team*)
Neue Locations
Sommer und Winter. Themen nach Vereinbarung.

Team-Leitung GOLFselect
Manfred Stölting

Team:
NNNNNN

Mehr Details

Daten Workshop, Ort, Indoor,

Outoor Platz
Preise, Anreise, Ablauf, Lehrer.
 

 

GOLFselect SOLUTIONS - eine neue Welt - nicht nur für Seniors!


Seit über 10 Jahren hat sich GOLFselect mit dem Thema "Gutes Golf Einfacher Spielen" beschäftigt und das mit vielen erfahrenen Teaching Pros in Workshops und im Internet präsentiert.

Heute verfügen wir über einen großen Erfahrungsschatz von Golf-Lösungen für jeden Spieler - unabhängig davon, welche Schwungmethode er bisher verfolgte - und unabhängig von seinem Alter oder seiner Beweglichkeit.

Mit GOLFselect SOLUTIONS öffnet sich damit speziell für SENIOREN,  die die größte und tragende Gruppe aller Golfverbände darstellen, geradezu eine "NEUE WELT".

Dabei gehr es nicht nur darum, eine eingeschränkte Beweglichkeit auszugleichen, sondern auch um sein vorhandenes Potenzial noch besser zu nutzen.

Verschwende also keine Zeit mehr darauf zu erfahren, wie sich auch für dich "Richtig Gutes Golf" anfühlt.

Ob traditionell oder in vereinfachter Form -
Hier kannst du dir einen Überblick verschaffen über die gängigsten Schwung-Konzepte sowie Schwung-Schulen, die herausragen wie die von Jim Venetos , von GOLFselect erstmals mit Erfolg in Deutschland eingeführt, oder über George Gankas, Shooting Star der modernen US Teaching Coaches, der das "komplizierte" Thema "RATATION" unkompliziert und genial löst. Oder auch die Schule von Eric Cogorno.

 

Zusätzlich findest du eine Sammlung der besten Drills für fast alle Schwungteile vom Setup bis ins Finish. 

 



Dein Weg zu "Beautiful Sound of Impact" und zu "Click & Brush",  "mit bounce" gespielten knackigen Chips und Pitches - klicke gleich hier auf das Bild.

 
Rendertime: 0,08 sec. - Querys: 230