Education on proper rotation - Einführung in eine solide Rotation


 

Inhalt: Demonstration über das Verhalten von Hüfte / Becken, Oberkörper und Schultern bei Drehungen und Auf- und Abbewegungen. Demo des Hineingleitens in die Rotation durch das Pivot. Die Alignement-Sticks, die George benutzt, machen diese Verhaltenweisen sichtbar.

Sodann geht es dann um das Setup, die richtige Haltung und deren Korrekturen. Beginn des Abschwunges aus der Position half way back oder linker Arm parallel zum Boden. Ausdieser Position geht es in die Rotation, in die der Spieler zunächst mit der Hilfe von George "hineingezogen" wird - Rotation-Drill - . Videoanalyse und Korrekturen werden vorgenommen.

Kernaussage über das Verhalten der Arme im Abschwung, ohne die Rotation nicht erfolgen kann: "Keep the arms slow"- Halte die Arme zurück, verhindere, dass sie zu schnell
schwingen. Sie dürfen nie schneller sein als der Körper.

Rendertime: 0,045 sec. - Querys: 138