Der Downswing Drill - First Edition!


Hier ein Drill, um die Schultern geschlossen zu halten.

Bei einem Left sided Swing geht es allein darum, die Schultern in einer geschlossenen Position zu halten und dabei den Inside-Out Path zu erzwingen!

 

Ein wirksamer Drill ist, den Schläger bis zum Top des Aufschwunges zu bringen und ihn von da wieder zurück bis in den Impact zu führen - und - ihn genau im Impact ANZUHALTEN!

Dabei sollst du darauf achten, dass die Schultern noch geschlossen sind. 

Das lässt sich leicht kontrollieren, indem man an seinem Körper herunterschaut und feststellt, ob die hintere Schulter noch schön hinter der vorderen ist. Und dann wiederhole das: Führe den Schläger nach oben und mach das gleiche noch mal und führe den Schläger zurück runter in den Impact. Wenn Du das machst, dann trainierst du den Körper, so seine geschlossene Position bis in den Impact zu erhalten.

Ich möchte nicht, dass du Probeschwünge machst und dabei durch den Ball gehst, und dann womöglich noch mit einem "Big fancy Finish"!  Denn, das ist nicht, was wir wollen. Wir wollen, dass du geschlossen stehst. Das allein ist das ganze Ziel dieser Übung.

So merke Dir eines: Wenn du einen Probeschwung machst, der genau im Impact stoppt, dann machst Du damit einen sehr klugen Probeschwung. Und  - wenn ich in einem Matchspiel gegen dich antreten sollte, dann wüsste ich, dass Du einer bist, der die Bälle trifft...

Mein Tip: Was musst du tun, um deinen Mitspielern von vorn herein zu zeigen, dass sie sich warm anziehen müssen? Mach Deinen Downswing Drill als Probeschwung!

Lies hier auch die 2. Version des Drills mit noch mehr background. Und - Erfahre auch, was man unter "secondary awareness" versteht. Eine recht gute Trainingshilfe!

Rendertime: 0,049 sec. - Querys: 184