DAS BESTE GOLF AUS ZWEI WELTEN


 

Gutes Golf Einfacher Spielen - und
"WOW - Ein Golf zum "Rotieren"!

Zwei Highlights bilden seit Beginn der Jahres 2018 die Klammer des neuen GOLFselect
Programms
. In Kurzform:

"Some like ist hot - Andere gezielt einfach und cool."

Aus der Abteilung "Vereinfachte Schwungtechniken" sticht für nich die Methode Venetos heraus, Gutes Golf einfach und genial. Es ist und bleibt fester Bestandteil des Programmes.

Golf bietet eine große Vielfalt, wenn es darum, sich das Golf auszusuchen, was zu einem passt.
Kein Mensch hat Freude an dem, was er nie erreichen kann. Woher man das weiß? Indem man konsequent auch mal Anderes ausprobiert. Hier sind einige Alternativen von vereinfachten Schwung-Methoden.


Reden wir über "Some like it hot", über mehr Dynamik und Power,

so reden wir hier um das Thema Nr. 1  für Jeden, sobald er einen Golfschläger in die Hand nimmt. Wie schlage ich den Ball so weit wie möglich?

Power, liebe Freunde, ist der zentrale Gedanke von 99% aller Golfer. Die Frage ist nur, wie mache ich das? Ich brauche eine Methode, um den  Ball mit ordentlicher Geschwindigkeit und gutem Kontakt zu treffen.


Wie also wird der Schläger schnell?
Durch die Erzeugung von Kraft - Power.

Das aktuell heißeste Thema im Golf, wenn es um Power geht, ist ROTATION.
Jahrzehntelang "gefesselt" durch die Philosophie des "linear sliding". Heute weiß man es besser.
Rotation benötigt  ein Gerüst, einen vorgegebenen Pfad, auf dem sich der Schläger bewegen kann. Dieses Gerüst bildet der Körper, der durch ein Pivot in Position gebracht wird. Ein Setup, das den Körper in eine Position bringt, aus der der Schläger auf optimaler Bahn - automatisch beschleunigt -  und in den Impact und ins Finish geführt wird. Kompliziert?  Keineswegs - denn durch die Methode des "Pivot und Turn"  zu erlernen, unabhängig von seinem Alter.

 

Zu alt für dynamisches Golf? Nur, wenn du es NICHT versuchst.

Die Demonstration dieser "Dynamik" ist besonders. George Gankas, Golflehrer aus Kaliforniern, mit seiner einzigen Art Golf zu lehren, begeistert. Sei dabei!

Rotation ist durch eine Methode des "Pivot & Turn" von jedem Amateur leicht zu
erlernen
. Siehe ROTATION mit Georg Gankas.

 

Education on proper rotation - Einführung in eine solide Rotation

Kernaussage über das Verhalten der Arme im Abschwung, ohne die Rotation nicht erfolgen kann: "Keep the arms slow"- Halte die Arme zurück, verhindere, dass sie zu schnell schwingen. Sie | mehr
Rendertime: 0,1 sec. - Querys: 293