Die Wieskriche im Pfaffenwinkel

Bad Bayersoien - Moorheilbad,


Das heute heilspendende Moor ist vor etwa 8000 Jahren entstanden durch die im Wasser versunkenen Pflanzen, Bäume und kleine Lebewesen, die unter Luftabschluss vertorften. Der Torf, der in Bad Bayersoien zur Zubereitung von Mooranwendungen genutzt wird, ist ein hochwertiges Naturprodukt, das biologisch aktive Substanzen enthält, die ein breites therapeutisches Spektrum ermöglichen. Nachweisbar gelangen diese biologisch aktiven Substanzen durch die menschliche Haut in den Organismus. Die Kombination aus der Wärmewirkung und den pharmakologischen Eigenschaften erlauben eine effektive und gezielte Anwendung des Torfes von Bad Bayersoien...  l mehr
 

Bad Kohlgrub - in 125 Jahren Vom Badetorf zur Schwarzen Daune


125 Jahre sind eine lange Zeit. Dennoch gibt es eine Augenzeugin, die Dorflinde, die alles miterlebt hat. Augustin Kienzerle war es,von alten Sagen angeregt die eisenhaltigen Quellen auf dem Gagers wiederentdeckte. Im "Kriegsjahr" 1870 - 1870 begann die erste Badesaison - und damit der Aufstieg und Wandel des armen Gebirgsdorfes zum stolzen Moorheilbad, das die "Schwarze Daune" von Bad Kohlgrub berühmt machte...  l  mehr
 
Rendertime: 0,08 sec. - Querys: 271