GOLFselect ACADEMY - Vorschau

Thema: Ausrichtung der GS Academy


GOLFselect Academy -
Players Lounge Manfred Stölting

Traditional Golf - modern gestaltet. Gutes Golf Einfacher Spielen.

Ein Lernprogramm, das von der Erkenntnis ausgeht, dass es den perfekten Golfschlag nicht gibt, keine Methode im Golf passt für Alle. Golf lernen erfordert immer individuelle Ausrichtung auf das Potenzial und die mentale Bereitschaft des Spielers. Je eher man das erkennen kann, desto erfolgreicher ist der Lernerfolg.

Ausgangspunkt und Schwerpunkt im modernen Golf-Unterricht für jeden Spieler, unabhängig von seiner Spielstärke und Ausrichtung ( dynamisch oder eher einfach), ist immer die genaue Kenntnis seines Golf-Status.
Darauf folgt die Evaluierung seines Potenzials und sein Golf-Lernplan. Moderne Techniken, wie die Videoerkennung und deren Vermittlung an den Schüler, ist ein wichtiger Schlüssel. Trackman, Flightscope und andere Analyse-Instrumente sind hilfreich, jedoch abhängig von Spielniveau und Ziel des Schülers.

Kern- Zielgruppe für GOLF select ist die Altesgruppe ab 40 / 50.
Senioren nach der Golfstatistik, jedoch oft bis weit über 60 noch recht gute und engagierte Golfer.
Anreiz ist für Viele, so lange wie möglich Gutes Golf spielen zu können.

Das zu erfüllen, ist die Aufgabe der GOLFselect ACADEMY mit ihrem vielseitigen Lernprogramm und dem größten Informationsteil über Schwung-Methoden, Technik, Drills und Anleitungen und interessanten Berichten in Deutschland. ( Themen und Umsetzung).

 

Gleichzeitig aber wird der Lebensweise der Golf "Seniors" entsprochen,
wenn es darum geht, neben dem Lernen auch den Aufenthalt angenehm zu gestalten. 
Dafür sorgen Worshops an attraktiven Locations mit schönem Ambiente. Der Tiel des Genießens, und der Erholung neben dem Lernen kommt nicht zu kurz. 
Auch wird der Ablauf eines Workshops mehr als bisher auf entspanntes Golf-Spielen auf dem Platz im Kreis von netten Leuten ausgerichtet.

Verstärkt angepeilt wird die Kooperation mit PGA Pros.
In Workshops an den "Home-Locations" der Partner und auch im "Basis-Camp" .( derzeit Lechbruck). Gleichzeitig wird GOLFselect diese Clubs im seinem GOLF Guide besonders herausstellen.

Dazu besonders geeignet sind Themen Workhops an den "Home-Locations" der Partner. ( Wedge Country, Impact, Driver-Spiel uvm)


Die neue GOLFselect Academy soll die bisherigen Themen von GOLFselect in einer neuen, erweiterten Darstellung zusammenfassen.
Dabei Schwerpunkte herausstellen wie Lernprogramm, Angebot an Alternativen im Lehrbereich, glasklare Analyse, sicheres Feedback und Anleitungen und Drills zur Umsetzung, als auch
Vermittlung von mehr Golf-Wissen und  dessen Verarbeitung.  

Mit der "GOLFselect Players Lounge" schafft GOLFselect nun innerhalb der ACADEMY einen Info- und Kommunikationsbereich rund um die GOLFselect Kernthemen im Lernberich als auch im gesellschaftlichen Umfeld. Die " Players Lounge" von GOLFselect ist damit eine der informativsten Quellen über Lernmethoden im Netz.

 

Trainingssysteme weltbekannter Golflehrer


Die Basis für den GOLFselect Unterricht bilden die Trainingssysteme weltbekannter Golflehrer.

Traditionelles Golf - modern gestaltet, zeitgemäßer, anders, bedeutet die Chance, dass mehr Golfer, besonders aber die Senior-Golfer, lange Gutes Golf Einfacher Spielen können.
Ein Thema, mit dem sich GOLFselect seit  Jahren beschäftigt. Traditional Golf - modern gestaltet umfasst eine ganze Reihe von Schwung-Veränderungen oder -Ergänzungen, die Golf für Viele einfacher machen.

Herausragend ist das vereinfacht Schwungsystem von Jim Venetos "Position Based Swing", wie auch jene, die eine bemerkenswerte Dynamik in in der Lehre und modernen Gesaltung der Traditionellen Schwungrichtung erzeugt haben. Besonders zu erwähnen sind hier zwei Top-Lehrer aus den USA, George Gankas und Eric Cogorno. Sie unn andere bilden die die Basis für das Lernprogramm der GOLFselect ACADEMY.

"SOLUTIONS" - Maßgeschneiderte Lösungen für engagierte Golfer jeder Spielstärke. Sportlich dynamisch oder einfach und solide,


 
Rendertime: 0,08 sec. - Querys: 68